Nieuws

Geselecteerde nieuwsberichten uit de (inter)nationale, regionale en locale pers over Stolpersteine.

Barend eert zijn joodse familie met speciale stoeptegels in Den Haag

Ze vallen erg op. Goudkleurige steentjes die tussen de gewone stoeptegels liggen. Het zijn zogeheten struikelstenen met namen van joden die tijdens de Tweede Wereldoorlog door de nazi's zijn weggevoerd en niet meer terug zijn gekomen. Barend van Leeuwen laat deze week negen van deze stenen plaatsen, om zijn familie te eren. De eerste drie werden vrijdagmiddag geplaatst in de stoep van de Haagse Falckstraat.

10/02/2017

Zeitzeugin: „Und dann war die Familie weg“

Jenfelderin meldet sich nach Aufruf im Wochenblatt. Bekommt Stadtteil jetzt ersten Stolperstein, der an die NS-Opfer in Hamburg erinnert? Von Nicole Kuchenbecker Jenfeld Es ist die Zeit des Gedenkens, es ist die Zeit der Erinnerung. Während auf dem Dulsberg von der Geschichtsgruppe ein Rundgang zum Thema Stolpersteine angeboten wird, suchen wir in Jenfeld weiter nach Menschen, die einen verdienen (das Wochenblatt berichtete). Wochenblatt-Leserin Adelheid Steffen (82) erinnert sich dabei an Familie Hänse.

09/02/2017

Ein Netz aus vielen Gedenksteinen

Gedenken: Eine Ausstellung dokumentiert das Jahrhundertprojekt. Fast 200 Stolpersteine sind in den letzten fünfzehn Jahren durch bürgerschaftliches Engagement in Neukölln verlegt worden. Aus Anlass des Holocaust-Gedenktages präsentiert das Museum Neukölln nun eine mobile Ausstellung über dieses einzigartige Erinnerungsprojekt von unten, das von dem Kölner Künstler Gunter Demnig initiiert wurde. Stolpersteine machen täglich im Straßenbild von […]

09/02/2017

Stolpersteine in Barmbek

Lesung in der Geschichtswerkstatt Barmbek am 13. Februar Barmbek Anlässlich der Woche des Gedenkens 2017 findet in den Räumen der Geschichtswerkstatt Barmbek eine Lesung zu den Stolpersteinen in Barmbek statt. Die kleinen Messingplatten in den Fußwegen, ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, erinnern überall in Europa an Opfer des Nationalsozialismus. Die Lesung steht in direktem Bezug zur Ausstellung der Geschichtswerkstatt, die noch bis zum 17.

08/02/2017

‘Je bent pas echt dood, als je vergeten bent’

STRIJEN - Mylene Zwarenstein geeft de Stolpersteine aan de kunstenaar Gunter Demnig. Onder enorme belangstelling zijn gisterenmiddag, maandag 6 februari 2017, vijftien Stolpersteine gelegd bij vijf adressen in het centrum van Strijen. Dit jaar is het precies 75 jaar geleden dat de eerste van in totaal vijftien Joodse Strijenaren tijdens de Tweede Wereldoorlog werden opgepakt en uiteindelijk vermoord in Auschwitz of Sobibor.

08/02/2017

Pages