Nieuws

Geselecteerde nieuwsberichten uit de (inter)nationale, regionale en locale pers over Stolpersteine.

Erinnerung an homosexuelle Opfer

Erstmals wird am 5. Dezember im Bezirk an zwei homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus mit Stolpersteinen erinnert. Der Künstler Gunter Demnig verlegt am um 14.20 Uhr an der Emmentaler Straße 74 einen Stolperstein für Herbert Gürzig. Der 41-Jährige lebte dort zusammen mit seinem Vater zur Untermiete, als er am 2. März 1939 wegen seiner Homosexualität verhaftet wurde. Nach Aufenthalten im Emslandlager III und...

24/11/2017

Vier Stolpersteine für eine Familie

Kreuzberg. Am Sonnabend, 2. Dezember, werden an der Besselstraße 6, Ecke Enckestraße, Stolpersteine zur Erinnerung an die Familie Hahn verlegt. Ernst und Gerda Hahn, beide Jahrgang 1902, sowie ihre Kinder Günther und Ruth, geboren 1929 beziehungsweise 1932, wurden am 14. April 1942 in das Warschauer Ghetto deportiert und ermordet. Das Setzen der Gedenksteine erfolgt gegen 14.15 Uhr auf...

22/11/2017

Nach langer Debatte: Erste Stolpersteine in Puderbach verlegt

Puderbach. Wer künftig auf der Puderbacher Mittelstraße entlang geht, dürfte an mehreren Stellen ins Stolpern geraten – allerdings nur im übertragenen Sinn. Denn seit Montag sind vor drei Häusern entlang der Durchgangsstraße durch den Ort „Stolpersteine“ in den Bürgersteig eingelassen. Die kleinen Gedenktafeln sollen an das Schicksal der Menschen erinnern, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, zur Flucht gezwungen oder in den Selbstmord getrieben wurden. Der Künstler Gunter Demnig, der das „Stolpersteine“-Projekt 1992 begonnen hatte, verlegte die vorerst neun Steine eigenhändig in das Puderbacher Pflaster.

22/11/2017

Warum Sebastian mitten auf einer Kreuzung in Britz ein Mahn-Mal setzt

Vom 05. auf dem 06. November 2017 wurden alle sieben Stolpersteine in der Hufeisensiedlung zerstört. Seitdem hat Sebastian ein Mahn-Mal zur Erinnerung an diese Tat gesetzt. An der Kreuzung Fritz-Reuter-Allee Ecke Parchimer Allee. "Ich will an diese Abscheulichkeit, die nicht zu überbieten ist, erinnern. So lange die Stolpersteine hier in der Siedlung nicht erneuert sind."  Für einen politisch rechtsmotivierten...

17/11/2017

Neo-nazi’s stelen in Berlijn Stolpersteinen op Kristallnacht

In Berlijn zijn rond de Kristallnacht, de dag die in 1938 het begin inluidde van de uitroeiing van de Duitse joden, veel stoplpersteinen verdwenen. Stolpersteine zijn gedenktekens aan op het trottoir voor de huizen van mensen die door de nazi’s verdreven, gedeporteerd, vermoord of tot zelfmoord gedreven zijn. Er zijn er ook veel in Nederland. […]

14/11/2017

Stolpersteine: Was in Kastel möglich war, wird sich in Kostheim nicht mehr so einfach umsetzen lassen

KOSTHEIM/KASTEL - KOSTHEIM/KASTEL. Der 9. November, ein Tag zum Innehalten, 1938 zündeten die Nazis an diesem Datum die Synagogen an, später ermordeten sie die Juden und brachten Regimegegner, Kirchenleute und Angehörige von Minderheiten um. In Kastel erinnern Stolpersteine an Opfer und Widerstand, in Kostheim gibt es nichts dergleichen

09/11/2017

Struikelsteen voor Joël Brommet op Rooseveltlaan geplaatst

Voor de deur van Rooseveltlaan 74 is donderdagochtend een struikelsteen gelegd ter nagedachtenis aan Joël Brommet. In het bijzijn van zijn dochter Frieda Menco-Brommet legde de Duitse kunstenaar Gunter Demnig de steen. Terwijl Menco-Brommet (92) toekijkt hoe Demnig de steen met beleid plaatst, raakt ze voorzichtig de voordeur aan van Rooseveltlaan 74-1. Zeventien jaar was Frieda toen ze samen met

02/11/2017

Pages