Nieuws

Geselecteerde nieuwsberichten uit de (inter)nationale, regionale en locale pers over Stolpersteine.

Rückblick auf Stolpersteinverlegung in Kirchberg: Harry Raymon bewegt die Erinnerung

Kirchberg/München. Als Zeitzeuge hatte ihn die Stadt eingeladen, der Verlegung der Stolpersteine zum Gedenken an ehemalige jüdische Mitbürger Kirchbergs beizuwohnen. Sehr bewegt und mit den Tränen kämpfend, verfolgte Harry Raymon am 7. November, wie Gunter Demning vor seinem ehemaligen Elternhaus in der Kappeler Straße fünf Stolpersteine verlegte. Als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie war er hier 1926 geboren worden. Zehn Jahre später floh er mit seiner Familie vor den Nazis in die Vereinigten Staaten. Heute lebt Raymon in München.

01/01/2018

Acht neue Gedenksteine am einstigen Wohnort: Dagmar Janke erinnert an ihre Großfamilie

Aktionskünstler Gunter Demnig hatte im Dezember in Prenzlauer Berg viel zu tun. Insgesamt 25 Stolpersteine verlegte er. Der Grund: Es gab im Ortsteil einen Bearbeitungsstau von Anträgen auf die Verlegung von Stolpersteinen. Erst seitdem sich die im Frühjahr gegründete Stolpersteingruppe Prenzlauer Berg um die Anträge kümmert, geht es voran. Mit Gruppen aus anderen Bezirken verständigte man sich darauf, dass nun...

22/12/2017

Zehn neue Stolpersteine erinnern an jüdisches Blindenheim

Zehn Stolpersteine liegen aneinandergereiht rechts vor dem Eingang des Hauses Wrangelstraße 6-7. Die Messingquader wurden hier am 2. Dezember verlegt. Sie erinnern an die Deportation der Bewohner des ehemaligen jüdischen Blindenheims. Die zehn Stolpersteine, die der Künstler Gunter Demnig an dieser Stelle verlegte, ergänzen eine weitere Reihe von elf Steinen. Diese sind vor ein paar Wochen vor dem Haus...

09/12/2017

Drei neue Stolpersteine

Pankow. In Niederschönhausen und Wilhelmsruh wird mit neu verlegten Stolpersteinen an drei Menschen erinnert, die während der Nazizeit mutig Widerstand leisteten. Sie wurden mehrfach verhaftet und zwischen 1943 und 1945 in Konzentrationslagern ermordet. Die Stolpersteine wurden vom Künstler Gunter Demnig vor den Wohnhäusern verlegt, in denen diese Menschen lange gewohnt hatten....

07/12/2017

Einladung zur Stolpersteinverlegung im Prenzlauer Berg

Liebe Prenzlauer Berger, liebe Nachbarn & liebe Freunde, wir, die Stolperstein Initiative Prenzlauer Berg, möchten Sie herzlich zu den Stolpersteinverlegungen vor Ihren Haustüren einladen. Stolpersteine" ist ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, mit dem an Menschen erinnert wird, die zwischen 1933 und 1945 von den Nationalsozialisten verfolgt wurden. Stolpersteine sind Betonquader mit einer Kantenlänge von 10...

05/12/2017

Stolpersteine in der Berkaer Straße verlegt

Schmargendorf. Am 4. Dezember wurden vor dem Haus Berkaer Straße 31 zwei Stolpersteine in Erinnerung an das Ehepaar Maria und Hugo Heymann verlegt. Sie waren im Februar 1933 in die Wohnung gezogen, nachdem sie ihre Villa in der Pücklerstraße 14 – der heutigen Dienstvilla des Bundespräsidenten – verkaufen mussten. Initiiert hat die Stolpersteinverlgung das Aktive Museum; der Kölner Künstler...

05/12/2017

Pages