Nazi-Opfer dem Vergessen entreißen

5 October 2017
Bereits zum zweiten Mal verlegte Gunter Demnig seine Stolpersteine für Hadamarer Juden, die dem mörderischen Regime der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Die zwölf Menschen, deren Namen nun dem gesellschaftlichen Vergessen entrissen wurden, wohnten in der Borngasse, der Schulstraße und am Neumarkt.